rettungsdienst-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
NotfallrettungNotfallrettung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettungsdienst
  3. Notfallrettung

Notfallrettung

Das Rote Kreuz spielt im bayerischen Rettungsdienst die entscheidende Rolle. In ca. 80% aller Einsätze in Bayern werden Fahrzeuge und Mitarbeiter/innen des Bayerischen Roten Kreuzes angefordert. Alle 40 Sekunden starten BRK-Rettungsfahrzeuge zu einem Notfall.

Ihr Ansprechpartner:

Spiros Sklawenas

Telefon: (09161) 8877-44

Telefax: (09161) 8877-55

sklawenas(at)kvnea-bw.brk.de

 

Robert-Koch-Straße 2

91413 Neustadt a.d. Aisch

Der Rettungsdienst: 112

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

Über die Notrufnummer 112 erreichen Sie die örtlich zuständige Rettungsleitstelle. Diese nimmt Ihr Hilfeersuchen entgegen und alarmiert entsprechend der geschilderten Lage die erforderlichen Rettungsmittel (z.B. Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung).

Notfallrettung im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim

Bei uns in Bayern werden jedes Jahr nahezu 1 Million Einsätze durchgeführt. Zum Wohle aller, die Hilfe benötigen. Dabei sind unsere Mitarbeiter/innen annähernd vierzig Millionen Kilometer unterwegs. Bei Tag und Nacht – rund um die Uhr. Das Rote Kreuz ist auch in Ihrer Nähe.

Unser bestens ausgebildetes Personal ist stets für Sie da, also auch zu einsatzschwachen Zeiten.

Die Rettungswachen bilden ein dichtes Netz, in der Stadt und auf dem Lande. So auch im im Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim: Das Bayerische Rote Kreuz unterhält in Neustadt an der Aisch, in Bad Windsheim, in Scheinfeld und in Uffenheim eine rund um die Uhr besetzte Rettungswache, hinzu kommt noch ein Rettungsstellplatz in Neuhof an der Zenn. Gleichzeitig werden durch das Bayerische Rote Kreuz die Fahrer der Notarzteinsatzfahrzeuge in Neustadt an der Aisch, Bad Windsheim und Uffenheim gestellt.

Bei jedem Einsatz geben wir unser Bestes. Das erfordert kontinuierlich ein optimales Zusammenspiel von Mensch und Technik. Auf eine entsprechende Ausbildung und eine klare Organisation legen wir deshalb größten Wert. Wir sind uns unserer Verantwortung stets bewusst: Uns geht es einzig und allein um den Patienten. Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt.

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine persönliche Beratung?

Zögern Sie nicht und nehmen Sie bitte mit unserem Ansprechpartner Kontakt auf - die Kontaktdaten finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

 

Bei allen Fragen, Problemen oder Informationen zum Thema Medizinprodukte wenden Sie sich bitte direkt an unsere MPG-Beauftragten: mpg(at)kvnea-bw.brk.de