gesundheitskurs-yoga-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Yoga für SeniorenYoga für Senioren

Yoga für Senioren

Sie möchten sich bewegen, aber sich nicht überfordern?
Sie möchten zur Ruhe kommen, dabei jedoch nicht „einschlafen“?
Sie möchten in netter Gesellschaft etwas für ihre Gesundheit tun?

Bewahren Sie gelassen Haltung mit dem Yogaprogramm des Bayerischen Roten Kreuzes.

Ihr Ansprechpartner:

Ralph Engelbrecht

Telefon: (09161) 8877-80

Telefax: (09161) 8877-81

engelbrecht(at)kvnea-bw.brk.de

 

Robert-Koch-Straße 2

91413 Neustadt a.d. Aisch

Dann ist unser Yoga-Programm im BRK wahrscheinlich das richtige Angebot für Sie.

An wen richtet sich das Angebot?

  • Ältere und untrainierte Menschen
  • Menschen mit leichten Behinderungen
  • Yoga-Interessierte

Wesentliches Merkmal des BRK-Yoga-Kurses ist ein stufenweises Heranführen an die Yogahaltungen (DRK-Asana-Stufenmodell) in stetem Wechsel von Dynamik und Ruhe. Die gesundheitsförderlichen Wirkungen ergeben sich aus der Verbindung von Anspannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe, Konzentration und Achtsamkeit.

Im Vordergrund steht nicht der Leistungsaspekt, sondern ein Mehr an Beweglichkeit und innerer Gelassenheit.

Ein BRK-Yoga-Kurs dauert in der Regel zwischen 60 bis 90 Minuten. Die Inhalte der Yoga-Stunden werden den Fähigkeiten und Erfahrungen der Teilnehmenden entsprechend angepasst.

Geleitet werden die Yogakurse von Yoga-Lehrerinnen und Yoga-Lehrern, die die komplexe Ausbildung nach den Ausbildungsrichtlinien der DRK Gesundheitsprogramme durchlaufen haben und regelmäßig fortgebildet werden. Dies gewährleistet einen einheitlichen Ausbildungsstandard und sichert die Qualität der Angebote.